DE EN

Hier finden Sie unsere News im Überblick

Neu-Investitionen zum richtigen Zeitpunkt

Jun 13, 2017

Als Techniker eines dezentral organisierten Unternehmens ist Lukas für die Koordination von Instandhaltung und Austausch von Geräten und Anlagen verantwortlich. Hier ist es ihm besonders wichtig Entscheidungen bezüglich Reparatur oder Ersatz auf Basis relevanter Informationen treffen zu können.

Lukas und seine Kollegen sind für die Qualität der Instandhaltung und Wartung, sowie den Austausch von problematischen Geräten zuständig. Hierzu benötigen sie entsprechende Informationen zu jedem Gerät. Nur so können sie entscheiden, ob eine Reparatur noch Sinn macht oder eine Ersatz-Investition vernünftiger wäre.

Vor einiger Zeit hatte Lukas nur unvollständige und ungenaue Daten zu den Geräten und Anlagen an den diversen Standorten des Unternehmens. Oft war es somit nicht möglich, Aussagen über die angefallenen Kosten eines Geräts rasch und zuverlässig zu treffen. Dadurch war die Frage ob diese durch ihr Alter, achtlose Bedienung oder unzureichende Instandhaltung einen Defekt aufweisen nur selten eindeutig zu beantworten. Die Anzahl und Art von Störungen eines Gerätes konnte nur durch mühsame Suche in den verschiedenen Excel Listen, Dokumentenstapel und E-Mails erahnt werden, wodurch Neu-Investitionen meistens nur aufgrund des Alters oder eines Totalschadens durchgeführt wurden. So wurden auch Geräte ersetzt, welche noch funktionstüchtig waren.

Vor einigen Monaten führte das Unternehmen allerdings OMIS ein, um die Verwaltung, Wartung und Instandhaltung aller Gebäude, Anlagen und Geräte durch eine Gesamtlösung abzudecken.

Entscheidungen bezüglich Reparatur oder Ersatz können Lukas und seine Kollegen nun auf Basis eindeutiger und jederzeit verfügbarer Daten treffen. Reparaturkosten, Störungshäufigkeit, Störungsarten, Ersatzteilverfügbarkeit und andere wichtige Kennzahlen können zu jedem Gerät gesammelt und ausgewertet werden.

Treffen nun neue Störungsmeldungen zu einem Gerät ein, kann Lukas diese genau untersuchen und bewerten. Durch eine Gewichtung von relevanten Kennzahlen zu Störungshäufigkeit, Neu-Investitionskosten, Wartungskosten und Lebenszyklus kann ein Vergleich des Investitionspotenzials von Geräten erstellt werden. So können Entscheidungen für eine Reparatur oder Neu-Investition mit detaillierten Informationen und sprechenden Argumenten seinen Vorgesetzten vorgelegt werden. Folglich werden Entscheidungen nicht mehr auf vagen Vermutungen getroffen, sondern situationsbezogen mit aussagekräftigen Daten begründet.

Sollten Sie Fragen zur Bedienung von OMIS haben, freuen wir uns über eine Anmeldung für das nächste kostenlose Webinar, am 04.07.2017 um 13:00 Uhr.

Melden Sie sich hier für das kostenlose Webinar an!